„Evangelikale Theologie möchte auf der Grundlage der Bibel, in der Verantwortung vor den Grundentscheidungen reformatorischer Theologie und im Kontext eines erwecklich-missionarischen Lebens in Kirchen und Gemeinden dazu beitragen, dass der geoffenbarte dreieinige Gott und sein Weg mit dieser Welt die Mitte aller Theologie und das Herzstück christlicher Verkündigung bleibt.“
Prof. Dr. Christoph Raedel, Vorsitzender des AfeT


Neuerscheinungen

  • Homosexualität. Biblische Leitlinien, ethische Überzeugungen, seelsorgerliche Perspektiven.

    Andrew Goddard, Don Horrocks (Hg.): Homosexualität. Biblische Leitlinien, ethische Überzeugungen, seelsorgerliche Perspektiven. Mit einem Vorwort von Christoph Raedel, Gießen: Brunnen 2016, Pb., 176 S., 14,99 €.
    „Es war höchste Zeit für dieses Buch. Klare biblisch-theologische Positionen werden darin sorgfältig begründet. Wahrheit und Liebe sind vorbildlich verbunden. Ich hoffe, dass viele Christen, christliche Gemeinden und Verbände in Deutschland sich dieser Position anschließen und öffentlich für sie eintreten.“ (Ulrich Parzany). Bei diesem Buch handelt es sich um die Übersetzung einer von der Britischen Evangelischen Allianz veröffentlichten Stellungnahme. Der Vorsitzende der Europäischen Evangelischen Allianz, Dr. Frank Hinkelmann, hat ein Geleitwort verfasst. (Zur Verlagsseite)

  • Verantwortlich glauben. Ein Themenbuch zur christlichen Apologetik

    Christian Herrmann, Rolf Hille (Hg.): Verantwortlich glauben. Ein Themenbuch zur christlichen Apologetik, Nürnberg: VTR 2016, Pb., 380 S., 30,- €.
    Das Themenbuch, zu dem eine Reihe von AfeT-Mitgliedern als Autoren beitragen, geht wichtigen Fragen nach: Welche Herausforderungen ergeben sich aus dem Wesen und aus dem Kontext des Glaubens? Was leitet die Christen, wenn sie Rechenschaft ablegen darüber, dass und an wen bzw. was sie glauben? Biblische Begründung, Vernünftigkeit, Wissenschaftlichkeit der Theologie, ihr Verhältnis zu den Naturwissenschaften und zu den nichtchristlichen Religionen sind wichtige Themen des Sammelbandes über christliche Apologetik. Konkreten Anwendungsbezug erhält das Buch bei Sachfragen wie Gottesbeweisen, Auferstehung Christi, ethischen Kontroversen, Wahrheit und Häresie sowie Anfechtung. (Zur Verlagsseite)

  • Konferenzband „Gott als Mensch“ jetzt erschienen.

    Der Bericht über die Theologische Studienkonferenz des Arbeitskreises für Evangelikale Theologie (AfeT) im November 2013 in Bad Blankenburg ist jetzt unter dem Titel „Gott als Mensch – Christologische Perspektiven“ (Hrsg.: Rolf Hille) beim Brunnen Verlag erschienen.

    (>> Weiterlesen)

  • Fördern und Mitarbeiten

    Zur Mitgliedschaft eingeladen sind alle im Bereich der Theologie Lehrenden und Forschenden, die der Glaubensbasis der Evangelischen Allianz zustimmen können.
    Mitgliedsantrag

    Newsletter bestellen


    Bankverbindung:

    AfeT e.V., IBAN DE44 5139 0000 0003 0250 04 bei der Volksbank Mittelhessen e.G., Gießen (BIC VBMHDE5F)