An der Gründungsversammlung des AfeT im Herbst 1977 nahmen siebzehn Theologen teil, im Jahr 2017 umfasste der AfeT 134 in der Regel in Forschung oder Lehre tätigen Mitglieder. Voraussetzung für die Mitgliedschaft ist die Zustimmung zur theologischen Grundlage und zur Zielsetzung des AfeT. Über den Antrag auf Mitgliedschaft entscheidet der AfeT-Vorstand zweimal pro Jahr. Die mit Antragsformular mögliche Mitgliedschaft steht Einzelpersonen [zum Antrag] sowie christlichen Ausbildungsstätten und Werken [zum Antrag] offen.

Über den Kreis der Mitglieder hinaus besteht ein Freundeskreis, zu dem 2013 mehr als eintausend Personen zählten. Dem Freundeskreis des AfeT kann jeder beitreten, der sich für die Arbeit interessiert. Er verpflichtet sich damit zu nichts, doch ist der für jede Unterstützung und Förderung seiner Arbeit dankbar.
Mitglieder und Freunde erhalten kostenlos den elektronischen Newsletter. Er enthält Hinweise auf aktuelle Veranstaltungen und Neuerscheinungen, weist auf Stellenausschreibungen und personelle Veränderungen an evangelikalen Ausbildungsstätten hin und dient der Vernetzung der verschiedenen Arbeitsbereiche des AfeT. Für Mitglieder ist zudem im Jahresbeitrag der kostenlose Bezug des Jahrbuchs „Biblisch erneuerte Theologie. Jahrbuch für Theologische Studien“ eingeschlossen.

 

Kontakt:
Prof. Dr. Christoph Raedel
Freie Theologische Hochschule
Rathenaustr. 5-7
35394 Gießen
Tel: 0641 97 97 010
E-Mail: raedel@afet.de