Zu seiner nächsten Theologischen Studienkonferenz lädt der AfeT für den 15.-17. September 2019 ins Internationale Tagungszentrum „Karimu“ nach Burbach-Holzhausen ein. Die Tagung steht unter dem Thema „`… zu richten die Lebenden und die Toten´: Die biblische Rede vom Gericht Gottes als Herausforderung an Theologie und Gemeinde“. Mit der Rede vom Endgericht wird ein unbequemer Topos aufgenommen, der im biblischen Zeugnis und der reformatorisch-erwecklichen Tradition fest verankert ist. In Vorträgen und Diskussionen soll der Frage nachgegangen werden, wie theologisch verantwortlich, seelsorglich-orientierend und in der Verkündigungspraxis von Gottes gerechtem Gericht gesprochen werden kann, ohne dabei über die dagegen erhobenen Einsprüche hinwegzugehen. Zu den Referenten gehören die Professoren Julius Steinberg, Christian Stettler, Thomas Kuhn (angefragt), Werner Thiede, Christoph Raedel, Matthias Clausen sowie Pastor Mike Schmidt von der ICF Reutlingen. Das Tagungsprogramm finden Sie hier. In Kürze erhalten Sie eine Nachricht mit einem Link zur Online-Anmeldung, die demnächst freigeschaltet wird.