„Evangelikale Theologie möchte auf der Grundlage der Bibel, in der Verantwortung vor den Grundentscheidungen reformatorischer Theologie und im Kontext eines erwecklich-missionarischen Lebens in Kirchen und Gemeinden dazu beitragen, dass der in Jesus Christus geoffenbarte dreieinige Gott und sein Weg mit dieser Welt die Mitte aller Theologie und das Herzstück christlicher Verkündigung bleibt.“
Prof. Dr. Christoph Raedel, Vorsitzender des AfeT


Neuerscheinungen

  • Einleitung in das Neue Testament

    Armin D. Baum: Einleitung in das Neue Testament – Evangelien und Apostelgeschichte, Gießen: Brunnen 2017, Hb., 960 S., € 70,–.

    Aus dem Verlagstext:

    In seiner umfangreichen historischen und literarischen Einleitung in die Evangelien und die Apostelgeschichte behandelt Armin Baum die klassischen Fragen der neutestamentlichen Einleitungswissenschaft. Neben der Sprache, dem Erzählstil, der Verfasserschaft, den Gattungen, der synoptischen Frage und der Entstehungszeit werden auch textkritische Besonderheiten und kanontheologische Problemen analysiert.

  • Mit der Bibel – Für die Praxis

    Philipp F. Bartholomä / Stefan Schweyer (Hgg.): Mit der Bibel – Für die Praxis. Beiträge zu einer praktisch-theologischen Hermeneutik, Gießen: Brunnen 2018, Hb., 296 S., € 30,–.

    Aus dem Verlagstext:

    Im ersten Hauptteil dieser Festschrift für Helge Stadelmann werden methodische Fragen zur Konzipierung der Praktischen Theologie erörtert. Im zweiten Hauptteil folgen Beiträge zur Exegese und Hermeneutik der Heiligen Schrift und in einem dritten Beiträge zur Praxis des Glaubens in Kirche und Welt.

  • Toleranz und Akzeptanz

    Christoph Raedel: Toleranz und Akzeptanz. Die neue Intoleranz im Zeichen der Gleichheit (Broschüre, 48 S.), Ansbach: Logos Editions 2018, Pb., 48 S., € 2,–.

    Aus dem Verlagstext:

    Christoph Raedel zeigt, dass es bei der Akzeptanz als der „neuen Toleranz“ um einen Paradigmenwechsel mit weitreichenden Konsequenzen geht. Unter dem Vorzeichen von Gleichheit und Freiheit soll ein Wahrheits- und Werterelativismus verbindlich gemacht werden, der selbst tyrannische Züge trägt, weil er dem entgegenstehende Überzeugungen nicht zu dulden bereit ist.

  • Fördern und Mitarbeiten

    Newsletter bestellen

    Wenn Sie unseren Newsletter erhalten möchten, können Sie sich hier anmelden:


    Mitglied werden

    Zur Mitgliedschaft eingeladen sind alle im Bereich der Theologie Lehrenden und Forschenden, die der Glaubensbasis der Evangelischen Allianz zustimmen können.

    Spenden

    AfeT e.V., IBAN: DE33 3845 2490 0001 0226 56, BIC: WELADED1WE